Das auge des rah

Posted by

das auge des rah

Das Auge des Re (auch Auge des Aton, östliches Auge) symbolisierte im Alten Ägypten die Sonnenscheibe der Sonnengötter, beispielsweise von Re, Amun-Re   ‎ Mythos vom Sonnenauge · ‎ Inhalt · ‎ Historischer Bezug · ‎ Mythos von der Himmelskuh. Der Menschheit wurde ein Geschenkt gemacht – die Zirbeldrüse oder auch unser drittes Auge genannt. Diese kleine Drüse im Zentrum des. Das Auge des Ra ist eines von sechs Artefakten, zu denen auch die "Augen" des Osiris, des Apophis und des Tiamat gehören. Jedes von. Das Horusaugeauch Udjat-Auge oder Udzat-Auge ist ein altägyptisches Sinnbild des Lichtgottes Horus und eine ägyptische Hieroglyphedie neben ihrer magischen Bedeutung auch in der Mathematik gebraucht wurde. Moderne Lebensweise lässt die Zirbeldrüse schrumpfen. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es Bildet berührungslos die Brücke, zwischen Sonne Erde und dem Mond. Ähnlich der ägyptischen Vorstellung war für ihn dieses Organ ein Bindeglied zwischen dem Körper und dem geistig-seelischen Bewusstsein. Diese drei Symbole des Pharaos sollten auch Nichtkönigliche vor den Gefahren im Jenseits schützen. Diese eine Kraft steuert und generiert alle Erscheinungen der materiellen Tipico auszahlung dauer, indem diese Kraft die Formen zusammenbringt und vereinigt. das auge des rah

Video

Das dritte Auge des Horus

Das auge des rah - Nachfolger des

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Kein Baum, kein Tier, noch Mensch geboren. Das für mich interessantere Auge das rechte ist wohl das Horus Auge oder auch Udjat Auge genannt und soll die objektive Perspektive des Globalen um das Individuum beschreiben. Dem Verstorbenen wurde er als Hilfe für seine Wiederauferstehung mitgegeben. Gefertigt wurde das Amulett aus Gold oder Silber, Hämatit, Karneol, Lapis und anderen Stoffen, wobei Karneol, Lapis und Gold am häufigsten vorkommen.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *